paydirekt baut ÖPNV-Segment aus – Deutsche Bahn bietet paydirekt auch für Nahverkehr an

Ab sofort können Kunden der Deutschen Bahn auch Angebote der Verkehrsverbünde im Nahverkehr mit paydirekt bezahlen. Hierzu zählen beispielsweise Verbindungen mit Regional- und S-Bahn sowie Bus und Straßenbahn. Damit baut das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen sein Angebot im ÖPNV-Segment aus.

„Wir freuen uns sehr, nun auch den Nahverkehr zu unserem Portfolio zählen zu dürfen. Unseren Kunden bieten wir damit die Möglichkeit, in einem weiteren wichtigen Alltagsbereich mit paydirekt zu bezahlen. Für paydirekt bietet dies gleichzeitig hohes Potential, das bisherige Wachstum noch einmal deutlich zu beschleunigen“, so Dr. Niklas Bartelt, Geschäftsführer paydirekt GmbH.

Rund 2,58 Milliarden Reisende nutzten im vergangenen Jahr die Fern- und Nahverkehrsangebote der Deutschen Bahn. Davon entfielen insgesamt rund 1,94 Milliarden Reisende auf den Nahverkehr. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Deutsche Bahn paydirekt auf bahn.de und im DB Navigator bereits für die Bezahlung von Fernverkehrs-Tickets und Reservierungen integriert.