Otto Group bietet paydirekt als neues Zahlverfahren an

Als erstes Unternehmen der Otto Group wird der Online-Händler OTTO paydirekt, das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen integrieren. Kunden des Online-Shops www.otto.de können ihre Einkäufe künftig damit auch direkt von ihrem Girokonto bezahlen. Die Bezahloption wird bis zum Jahresende 2017 zur Verfügung stehen.

„paydirekt bietet nicht nur höchste Sicherheitsstandards, sondern auch die Möglichkeit, Online-Käufe schnell und sehr einfach zu bezahlen. Diese Anforderungen spielen im Online-Handel eine wesentliche Rolle. Deshalb freuen wir uns, unseren Kunden mit paydirekt ein weiteres innovatives Zahlverfahren anbieten zu können, das diesen Anforderungen in besonderem Maß gerecht wird“, sagt Boris Jendruschewitz, Direktor Konzernfinanzen Otto Group. Auch die weiteren Unternehmen der Otto Group können zukünftig paydirekt in ihre Online-Shops als Zahlmöglichkeit einbinden. Niklas Bartelt, Geschäftsführer paydirekt GmbH, ergänzt: „Mit der Otto Group erweitern wir nicht nur unsere Händlerbasis um einen der größten deutschen E-Commerce-Player, sondern erhöhen auch die Attraktivität von paydirekt als Bezahlverfahren.“ Die Registrierung für paydirekt erfolgt vorab im vertrauten Online-Banking der eigenen Bank oder Sparkasse oder während des Einkaufs. Danach ist das Bezahlen in der Regel mit nur zwei Klicks erledigt.

Pressekontakt

Evelyn Paulus
Tel.: 069 2475382-319
E-Mail: evelyn.paulus@paydirekt.de

Robert Hägelen
Tel.: 040 6461 3129
E-Mail: robert.haegelen@ottogroup.com

paydirekt GmbH
Als Dienstleister im Auftrag der deutschen Banken und Sparkassen ist die paydirekt GmbH verantwortlich für den Aufbau,
den Betrieb und die Weiterentwicklung von paydirekt, dem neuen Bankenstandard für Zahlungen im Internet. Im Fokus
steht dabei der Verbraucherwunsch nach leichter, durchgängiger Bedienung auf Basis der Sicherheitsanforderungen der
deutschen Banken und Sparkassen. paydirekt ist bis dato das einzige Online-Bezahlverfahren, das direkt mit dem Girokonto
der Kunden verknüpft ist und unterliegt damit den Regularien der deutschen Kreditwirtschaft, die als die strengsten
weltweit gelten – beispielsweise im Hinblick auf den Datenschutz. Dem Online-Handel bietet paydirekt eine ausgereifte
Systemarchitektur mit entsprechender Programmierschnittstelle (API). Außerdem erhält der Online-Handel durch die enge
Verzahnung mit den Systemen der beteiligten Banken und Sparkassen eine attraktive Alternative zu bestehenden Online-
Bezahlverfahren. Weiterführende Informationen: www.paydirekt.de


Otto Group
1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit
rund 49.750 Mitarbeitern. Die Gruppe ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und
Südamerikas und Asiens präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel,
Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2016/17 (28. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz
von 12,5 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von rund 7 Milliarden Euro zu den weltweit größten
Onlinehändlern. E-Commerce, Kataloggeschäft und der stationäre Einzelhandel bilden die drei Säulen des Multichannel-
Einzelhandels der Otto Group. Weltweite Konzernaktivitäten und eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint
Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von
Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit der Konzernunternehmen garantiert zugleich Flexibilität
und Kundennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.