Neuzugang: paydirekt wird offizieller Payment-Partner von FC Schalke 04

Pünktlich zum Bundesligaauftakt wird paydirekt, das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen, Payment-Partner eines weiteren Bundesligisten. Neben Vereinen wie dem 1. FC Köln, dem VFB Stuttgart, MSV Duisburg oder RB Leipzig können Fußballfans mit Beginn der Bundesligasaison 2019/20 nun auch ‚auf Schalke‘ mit paydirekt bezahlen. Inhaber der im Revier beliebten ‚Knappenkarte‘ können diese künftig bequem mit paydirekt aufladen und ab dem Start der Rückrunde auch im Stadion bargeldlos mit dem Handy zahlen, ohne auf die Sicherheit ihrer Bank oder Sparkasse verzichten zu müssen.

paydirekt - Offizieller Payment-Partner des FC Schalke 04

Zudem wird das Online-Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen im Verlauf des ersten Halbjahres auch im Onlineshop unter store.schalke04.de eingebunden. Auch Tickets und Fanartikel können so direkt vom Girokonto bezahlt werden. Neben der Einfachheit des Bezahlvorgangs bietet paydirekt den Vorteil, dass sensible Daten, wie Kontonummer oder Käuferprofil, im geschützten Bereich des Online-Banking der eigenen Bank oder Sparkasse bleiben.

Christian von Hammel-Bonten, Vorsitzender der Geschäftsführung paydirekt: „Gerade im Event- und Stadionumfeld sind einfache, nahtlose und damit schnelle Payment-Lösungen wichtig, die für Veranstalter zudem noch kostengünstig sind. Ein Bereich, in dem paydirekt Fans und Veranstaltern zahlreiche Vorteile bietet. Eine einfache Nutzung, voll-identifizierte Käufer, Altersverifikation und optimale Liquidität auch dank sofortiger Zahlungsgarantie. Diese Vorteile bietet kein anderes Bezahlverfahren.“

„Datenschutz und Sicherheit spielen für unsere Fans und Besucher der VELTINS-Arena zunehmend eine Rolle. Mobiles Bezahlen ist bei uns auf Schalke längst eine Selbstverständlichkeit“, so Alexander Jobst, Vorstand Marketing und Kommunikation FC Schalke 04. „Mit paydirekt haben wir hierfür den idealen Partner gewonnen.“

Mit rund 160.000 Mitgliedern ist der FC Schalke 04 der zweitgrößte deutsche Sportverein und einer der erfolgreichsten Fußballvereine des Landes. Als Multifunktionsstadion zählt die VELTINS-Arena mit rund 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr zu den fünf größten Stadien in Deutschland und ist auch Veranstaltungsort für zahlreiche Events oder Kulturveranstaltungen.