Newsroom.

Hier finden Sie Pressemitteilungen, Bildmaterial, oder Infografiken. Benötigen Sie weitere Informationen? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

News

Mit paydirekt jetzt mobil an der Zapfsäule bezahlen

PACE kooperiert mit den Sparkassen, der paydirekt GmbH und der S-Payment GmbH und integriert paydirekt als Zahlmethode in die Connected Fueling Plattform und die PACE Drive App. Mehr lesen

Smarte Lösung gegen Zahlungsausfälle: BAUR verzahnt den Rechnungskauf mit paydirekt

Online-Bezahlverfahren erfreuen sich zwar wachsender Beliebtheit, dennoch führt der Kauf auf Rechnung nach wie vor die Liste der bevorzugten Zahlverfahren an. Die vermeintlichen Vorteile: Käufer haben eine Kontrolle über ihre Ausgaben und zahlen nur für Produkte, die sie auch tatsächlich behalten. Der Nachteil für Online-Händler: hohe Kosten für Mahn- und Inkassoverfahren. So auch beim Online-Händler BAUR. Im Schnitt gehen jährlich 3,5 Millionen Bestellungen über den Online-Shop ein, 90 Prozent werden davon per Rechnung gezahlt. Mehr lesen

Einfaches Bezahlen ist einer der Schlüssel zur E-Mobilität

E-Mobilität ist eines der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Topthemen der nächsten Jahre. Bis Ende 2021 sollen mit Hilfe von staatlichen Investitionen und Förderprogrammen rund 50.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte in Deutschland errichtet werden. Eine einheitliche Authentifizierung und Bezahlung an den Ladesäulen sollen den „diskriminierungsfreien Zugang zu Lademöglichkeiten“ sicherstellen. Mehr lesen

Mit neuem Full-Service-Verfahren von PAYONE: paydirekt beschleunigt Wachstum unter kleineren und mittleren Händlern

paydirekt bietet Händlern jetzt auch die Möglichkeit der Anbindung über das so genannte Collecting Payment Service Provider (CPSP)-Modell des Zahlungsdienstleisters PAYONE. paydirekt, das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen schafft damit die Voraussetzung für die Erweiterung seines Händlerportfolios. Das CPSP-Modell wurde in enger Kooperation mit PAYONE, der GIZS und der Helaba entwickelt und implementiert. Mehr lesen

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Kein Handlungsbedarf für paydirekt-Händler

Ab dem 1. Januar 2021 muss für Kreditkartenzahlungen und diverse Online-Bezahlverfahren eine starke Kundenauthentifizierung (SCA) vorgenommen werden, um Betrug bei Online-Transaktionen vorzubeugen. Nutzer müssen dabei Zahlungen aufwändiger als zuvor, mit mindestens zwei voneinander unabhängigen Faktoren, bestätigen. Laut Experten sind dadurch Umsätze in Höhe von mehreren Milliarden Euro gefährdet. Mehr lesen

paydirekt erschließt Prepaid-Segment

Auch Mobilfunk-Guthaben, Game- und Giftcards können jetzt mit paydirekt bezahlt werden. Mit Alphacomm Digital Commerce, einem der führenden Online-Anbieter für Prepaid-Guthaben, hat das Online-Bezahlverfahren sein E-Commerce-Portfolio um das Prepaid-Segment erweitert. Alphacomm Digital Commerce ist mit paydirekt bereits im eigenen Online-Shop „aufladen.de“ gestartet. Mehr lesen

paydirekt erneut mit eGovernment Computing Award ausgezeichnet

Zum vierten Mal in Folge hat paydirekt den „eGovernment Award“ gewonnen und zählt damit zu den innovativsten ePayment-Angeboten in der öffentlichen Verwaltung. Der Online-Bezahlstandard der deutschen Banken und Sparkassen setzte sich in einem Voting unter den Lesern der IT-Fachzeitschrift „eGovernment Computing“ gegen 10 andere Anbieter durch. Mehr als 3.200 Personen nahmen an der Abstimmung teil. Mehr lesen

paydirekt übernimmt giropay

Die paydirekt GmbH stellt zukünftig auch das Online-Bezahlverfahren giropay bereit und wird hierfür alle relevanten Unternehmensteile der giropay GmbH übernehmen. Die deutschen Banken und Sparkassen bündeln damit ihre beiden kontobasierten Online-Bezahlverfahren. Dies wurde am vergangenen Freitag vertraglich fixiert. Vorbehaltlich der Prüfung durch die Wettbewerbsaufsicht wird der Erwerb zum 1. Dezember 2020 wirksam. Für Kunden und Händler ergeben sich hieraus keine unmittelbaren Änderungen. Mehr lesen

Weitere News

Medienbeiträge

Händler und Kunden brauchen risikofreie Online-Zahlverfahren

E- und M-Commerce entwickeln sich in rasanter Geschwindigkeit. Händler profitieren von schnellen und sicheren Zahlungseingängen und wollen Zahlungsausfälle und Kaufabbrüche vermeiden. Kunden wünschen sich eine einfache und intuitive Handhabung – und das idealerweise mit größtmöglichem Schutz sensibler Daten. Mehr lesen

paydirekt und wallbe für einfaches und sicheres Payment an Ladesäulen für E-Autos

In der aktuellen Ausgabe der stores+shops berichtet Rudolf Linsenbarth in einem lesenswerten Beitrag zum Thema „Bezahlverfahren für E-Ladesäulen“ und geht auf deren Komplexität ein. Wallbe, ein führender Anbieter von Ladesäulen für E-Autos, setzt für einfaches und sicheres Payment auf die hauseigene App, mit der ganz einfach über paydirekt oneKlick bezahlt werden kann. Mehr lesen

Wie Händler die Kundenbindung im E-Commerce durch „unsichtbare“ Zahlungen stärken können

In Zeiten von „mobile first" kommt auch im Handel ein Großteil des Wachstums aus dem Umsatz über mobile Geräte. Dr. Niklas Bartelt, Geschäftsführer der paydirekt GmbH, erklärt in der aktuellen „cards Karten cartes“, welche Vorteile und Möglichkeiten paydirekt Handel und Verbrauchern als Zahlverfahren in mobilen Anwendungen bietet und warum eine Adaption von tobPay – dem In-App-Zahlverfahren von Tobaccoland und paydirekt – für die BDTA flächendeckend als Branchenlösung implementiert wird. Mehr lesen

Weitere Medienbeiträge

Pressekontakt

paydirekt - Pressesprecherin Evelyn Paulus

Evelyn Paulus
Corporate Communications

Telefon: 069 2475 382 - 319
E-Mail: presse@paydirekt.de


paydirekt GmbH
Stephanstr. 14-16
60313 Frankfurt


Kundenanfragen

Sie sind Kunde und möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Telefon: 069 2475 382 - 200
E-Mail: service@paydirekt.de

Mediathek

Bildmaterial und Infografiken
paydirekt "Fast Facts"




Folgen Sie uns schon?